Wenn du diesen Kaffee magst, werden dir diese Bohnen auch gefallen

Fazenda Irmas Pereira Lot 12
Gewicht: 250G | Mahlung: Handfilter / Herdkocher (Bialetti) / Vollautomat (gemahlen)
Bitte achten Sie auf die richtige "Lot Nr", wir bieten zur Zeit unterschiedliche Kaffee´s der Familie Pereira an, die von verschiedenen Fazendas und Lagen der Familie stammen und sehr unterschiedlich schmecken.Brasilianische Kaffees, besonders die hier in Brasilien früher vornehmlich angebauten Varietäten: Yellow oder Red Bourbon, zeichnen sich durch hohe Süße und milden, meist sehr nussigen Körper aus. Oft werden sie in Filterkaffee- und Espresso Mischungen verwendet, weil sie sehr angenehme Grundnoten und wenig Säure haben.Ganz grundsätzlich liebe ich die Varietäten Yellow & Red und Pink Bourbons sowie Catuai, den es auch als Red und Yellow Variante in Brasilien gibt, weil sie so schön süß und zart aromatisch sindAntônio Andrade Pereira Filho und Maria da Conceição Costa Pereira beschlossen in den frühen 70er Jahren, in den Kaffeeanbau in Carmo de Minas zu investieren. Sie kauften 90 Hektar Land und begannen, die ersten Setzlinge zu pflanzen. Fast zur gleichen Zeit, als diese Bäume wuchsen, wurden die beiden Töchter des Paares geboren: Maria Valéria und Maria Rogéria. Die Schwestern begannen schon früh, dem Vater bei der Bewirtschaftung des Hofes zu helfen. Als sie heirateten, kamen ihre Ehemänner hinzu, um ihre Frauen bei der gemeinsamen Arbeit zu unterstützen. Als der Vater starb, beschlossen die Schwestern, sich nicht zu trennen, sondern ihre Verbindung noch stärker zu machen. Daher änderten sie den Namen der Farm von "Serrado" in "Irmãs Pereira" (Schwestern-Pereira), um den Geist der Schwesternschaft zu besiegeln. Maria Rogéria Pereira: “Unser größter Stolz ist unser Zusammenschluss als Schwestern und unsere größte Herausforderung ist es, unseren Pioniergeist aufrechtzuerhalten. Auf unserer Kaffee-Safari im Herbst 2023 haben wir, wie es der Zufall so wollte, auf einem sehr nettem Grillfest, bei Luis Paulo dem Besitzer von Carmo Coffee in Carmo de Minas und Sohn des heutigen Farmbetreiber von "Irmãs Pereira" Hr. Isidro Pereira kennengelernt. Im Gespräch ergab sich natürlich schnell meine Frage: „welche Farm betreiben Sie ..?“ Ja und bei der Antwort, hab ich wohl etwas doof und überrascht geguckt, jedenfalls haben wir ordentlich gelacht und noch viel Spass gehabt, was für ein netter Mann. Da fliegt und fährt man tausende km durch die Weltgeschichte … und zack .. da steht ein Kaffeefarmer, dessen Kaffee du einfach nur toll findest und im eigenen Programm anbietest … neben dir am Grill. Das Leben ist schon verrückt.

ab 11,50 €* (46,00 €* / kg)

Testprodukt
Aeropress: Go
1,00 €*
Finca El Paraiso Lychee
Gewicht: 250G | Mahlung: Karlsbader
Samuel Bermudez hat mit seiner Familie verschiedene Verfahren und Kaffeesorten getestet um das jeweils optimalste aus seiner Ernte heraus zu holen. Die Finca El Paraiso liegt in der Gemeinde Piendamo im Departement von Kolumbien. Das Klima ist durch ein regelmäßiges Erscheinungsbild von Temperatur-Feuchtigkeit gekennzeichnet, die Pazifikwinde, verleihen dem Kaffee tropische Noten. Das Familienunternehmen konzentriert sich auf Technologien und Aktivitäten, die an die Bedürfnisse seines Kaffees angepasst sind. Darüber hinaus arbeitet die Finca El Paraiso mit den innovativsten Technologien und es wird außerordentlich penibel auf exakte Einhaltung von modernsten Techniken in der Nachbereitung des Kaffees geachtet. Der Hof verfügt außerdem über ein Labor für physikalische und sensorische Analysen. All dies führt zu einer gleichbleibenden Tassenqualität und macht El Paraiso zu einem der herausragendsten Premium Qualitäts Kaffeefarmen. Im Jahr 2015 hat Diego Samuel Bermúdez Tapia zum ersten Mal in einem regionalem Kaffee Wettbewerb teilgenommen und gleich den 16. Platz belegt. Die Kaffees werden gemeinsam mit verschiedenen Früchten oder anderen organischen Substanzen fermentiert, unter anderem grüner Tee, Pflaumen oder Litschis. Deshalb tragen sie diese außergewöhnlichen Aromen. Ein wirklich herausragender Kaffee, der seinesgleichen sucht. Von diesem leider recht teurem Kaffee ist jeweils nur eine sehr limitierte Menge zu erwerben. Wir können uns also glücklich schätzen, Euch diese Bohnen anbieten zu können, greift zu ehe er vergriffen ist.

ab 19,75 €* (79,00 €* / kg)

Finca El Rubi Pink Bourbon natural
Gewicht: 500G | Mahlung: Handfilter / Herdkocher (Bialetti) / Vollautomat (gemahlen)
Für Freunde fruchtiger Kaffees hier ein absolutes Highlight. Dieser Pink Bourbon, der eh schon so süß ist, wurde nach der Ernte, zunächst anaerob fermentiert und dann als natural getrocknet/ausgebaut. Das macht ihn so unglaublich saftig. Schließe die Augen und du denkst du trinkst Cranberry Fruchtsaft. Familie Lazo hat hier etwas ganz besonderes geschaffen und leider nur eine sehr kleine exklusive Menge, immer in 35kg Säcken.  Vor 25 Jahren wurde der Hof an den heutigen Besitzer Heiner und seine Frau Johanna verkauft. Heute werden dort Papayo, Pink Bourbon und SL 28 angebaut. El Rubi war ein Hochzeitsgeschenk des Besitzers Heiner Lazo: Er entschied, dass die Liebe zu seiner Frau so groß war, dass ein Rubin nicht alles ausdrücken konnte, also schenkte er seiner zukünftigen Frau Tausende von Rubinen. All diese Kaffee-Rubine haben dem Paar geholfen, sich weiterzuentwickeln und bis heute haben sie drei wunderschöne Töchter großgezogen. Die Farm liegt auf einer Höhe von 1650-1800 Metern über dem Meeresspiegel. Die Familie begann vor 3,5 Jahren mit dem Anbau der Varietät Pink Bourbon, derzeit besitzen sie rund 7300 Pflanzen.

ab 19,75 €* (39,50 €* / kg)

Java
Gewicht: 500G | Mahlung: Siebträger
Alle Indonesischen Kaffees präsentieren sich würzig und schwer, tropisch erdig, mit einem massiv kraftvollen Geschmack, leichter Säure und intensivem Aroma. Auffallend ist die interessante komplexe Aromafülle bei Sorten der Insel Java. International und vor allem in den USA sehr begehrt. Ich kaufe am liebsten diesen Java Preanger, weil er sich so typisch für diese Region in der Tasse zeigt, es gibt auch elegantere und feiner Kaffees aus Java, wie zum Beispiel den Jumpit oder den Gajo Highland, aber den Preanger ist ein idealer "Aufwachkaffee," ... kräftig, würzig und doch mit einer intensiven Fruchtsüße für die süßen Freuden der Zungenspitze dabei hat er einen runden und hölzernen Körper.

ab 14,75 €* (29,50 €* / kg)

Monsooned
Gewicht: 126G | Mahlung: Siebträger
Eine alte Legende besagt, dass in Zeiten als noch Segelschiffe den Rohkaffee während der Monate des Monsun von Indien nach Europa brachten, die Kaffees das typische indische Ambiente der indischen Küstenregion annahmen. Es dauerte zu jener Zeit nahezu 6 Monate um mit einem Segelschiff das Kap der Guten Hoffnung zu Umsegeln um an Afrika vorbei nach Europa zu gelangen. In dieser Zeit veränderten die Kaffees – dadurch, dass sie den konstanten feuchten Wetterbedingungen ausgesetzt waren – ihre Struktur, Bohnengröße und ihre Farbe. Die einzigartige weiche, breite Tasse fand auf Anhieb Anklang in Europa. Ein neuer Kaffee war geboren! Noch bis heute ist der Monsooned Malabar ein wesentlicher Bestandteil exzellenter Kaffeemischungen vieler Spezialitätenröster und bei vielen aus dem Sortiment kaum mehr weg zu denken. Leider ist seine Verfügbarkeit bedingt durch seine besondere Aufbereitung sehr eingeschränkt.

ab 4,11 €* (32,62 €* / kg)

Ingwer Kaffee
Gewicht: 126G | Mahlung: Mokka
Kaffee mit Ingwer-Geschmack in einer Mischung feinster und handverarbeiteter Hochlandbohnen. Wir arbeiten auch hier nur mit Kaffees, welche aus dem fairen Handel kommen und ökologisch sowie nachhaltig angebaut sind. Für unsere Aromakaffees haben wir eine Grundmischung dreier mittelamerikanischer Hochlandkaffees entwickelt, welche durch Ihre elegante, feine Säure und harmonischen vollen Körper immer noch ein wenig Platz lassen für ein zusätzliches Aroma Ihrer Wahl. Wir haben vor vielen Jahren ein Verfahren entwickelt, bei dem der Kaffee nach dem Rösten mit reinen, hochwertigen Aromaölen benetzt wird, so können wir Ihnen einen unvergleichlichen Kaffeegenuss garantieren, ohne die geschmackliche Eintrübung durch die bekannten zuckerlastigen Sirupe. Alle unserer Aromakaffees sind auch für den Vollautomaten geeignet.

ab 4,11 €* (8,22 €* / kg)

Tarrazu Juanachute
Gewicht: 500G | Mahlung: Handfilter / Herdkocher (Bialetti) / Vollautomat (gemahlen)
Costa Rica hat einen vulkanischen Boden, der gut wasserdurchlässig ist und somit reich an Nährstoffen ist. Dieses "Terroir" lässt exzellente Kaffees entstehen. Auffällig sind die gleichförmigen, fast bläulichen Hochland-Bohnen aus der traditionsreichsten Region Costa Ricas. Ein herausragendes sogenanntes Microlot der Finca Juanachute, welches immer eine besondere Qualität darstellt. Wir kennen das von Wein als sogenannte "Steillage", besondere Böden und Mikroklimabedingungen lassen an solchen Orten ganz besondere Kaffees entstehen, die immer die Premiumkategorie darstellen. Wenn solche Kirschen dann noch als "honey" aufbereitet werden, kann man froh sein, wenn man die in die Tasse bekommt. Natürlich wird von Hand selektiv gepflückt, und dieser Kaffee ist ein "yellow honey", der im aufwendigem honey-process aufbereitet wurde und deshalb sehr viel Süße verspricht. Juanachute ist der Name der Farm und der Mühle, die sich im Besitz von Luis Anastacio Castro befindet, (oder "Tacho" wie ihn seine Freunde und Familie nennen). Juana und Chute waren die Spitznamen von Tachos 'Ur-Urgroßeltern, an die sich die neuen Generationen noch immer gut erinnern. In Juanachute gibt es ein breites Wissen über verschiedene Verarbeitungsmethoden, und darüber hinaus haben sie den perfekten Prozess für jede ihrer Farmen und Parzellen festgelegt. Das Juanachute-Team hat für diese Farm in der Pastora-Unterregion Tarrazu bewiesen, dass der „yellow honey“ Prozess die besten Eigenschaften in der Tasse hervorhebt. Juanachute begann im Jahr 2012 mit der Verarbeitung von Kaffeekirschen, die Idee dazu kam vom ältesten Sohn von Tacho Tachillo. Der Betrieb verarbeitet jährlich rund 300 Säcke aus verschiedenen Farmen. Die Mikromühle zeichnet sich durch eine Vielzahl von Prozessen aus, die vom Waschen bis zum modernen anaeroben Bereich reichen. Tacho und seine Söhne experimentieren und testen gerne verschiedene Prozesse auf ihren Höfen, um zu ermitteln, welche der Methoden am besten anzuwenden sind. Sie glauben, dass eine so kleine Mikromühle viele Vorteile für die Qualitätsproduktion bietet. Hier mal Kaffeefakten von der Farm, wie wir sie bekommen: Anbau: 1800 m.a.s.l Sorte: Mix aus Caturra und Catuai NA Verarbeitung: Von Hand gepflückt Floater Separation Pulped behält 50% der Schleimhaut. 9 Tage in afrikanischen Betten getrocknet, anschließend 2 Monate in Pergament (in einer GrainPro-Tasche) gelagert, bevor die Sortierung nach Gewicht, Sieb, Dichte und Farbe durchgeführt wurde.

ab 17,50 €* (35,00 €* / kg)

Toffee Kaffee
Gewicht: 250G | Mahlung: Kaffeemaschine
Kaffee mit Toffee-Geschmack in einer Mischung feinster und handverarbeiteter Hochlandbohnen. Wir arbeiten auch hier nur mit Kaffees, welche aus dem fairen Handel kommen und ökologisch sowie nachhaltig angebaut sind. Für unsere Aromakaffees haben wir eine Grundmischung dreier mittelamerikanischer Hochlandkaffees entwickelt, welche durch Ihre elegante, feine Säure und harmonischen vollen Körper immer noch ein wenig Platz lassen für ein zusätzliches Aroma Ihrer Wahl. Wir haben vor vielen Jahren ein Verfahren entwickelt, bei dem der Kaffee nach dem Rösten mit reinen, hochwertigen Aromaölen benetzt wird, so können wir Ihnen einen unvergleichlichen Kaffeegenuss garantieren, ohne die geschmackliche Eintrübung durch die bekannten zuckerlastigen Sirupe. Alle unserer Aromakaffees sind auch für den Vollautomaten geeignet.

ab 7,25 €* (29,00 €* / kg)

Sigri Estate
Gewicht: 500G | Mahlung: Bohnen
Die Kaffeepflanzungen in dem Gebiet von Waghi Valley, welches sich auf einer Höhe von etwa 1.550 Metern über dem Meeresspiegel befindet, sind für ihre exquisite Kaffeequalität bekannt. Unter den ersten Farmen, die hier mit dem systematischen Kaffeeanbau begonnen haben, war die Sigri-Estate. Heute erstreckt sich die Sigir-Plantage über rund 122 Hektar und genießt weltweite Anerkennung für die Produktion einiger der besten Kaffeesorten. Hier werden ausgewählte Arabica-Varianten wie Arusha und Typica angebaut. Die Typica-Bohne hat ihre Wurzeln im Saatgut des renommierten Jamaica Blue Mountain. Der fruchtbare vulkanische Boden, das kühle Klima, die gute Bodenbeschaffenheit und der reichliche Niederschlag schaffen die perfekten Bedingungen für den Anbau von hochqualitativem Arabica-Kaffee. Die Qualitätssicherung beginnt bereits vor Ort. Der Kaffee wird manuell geerntet und sorgfältig auf seine Uniformität geprüft. Nur rote und vollreife Kirschen werden ausgewählt, um die Balance des Zuckers in der Kirsche zu gewährleisten. Nach der Auswahl werden die Kirschen am Erntetag selbst zerkleinert, fermentiert und in einem etwa dreitägigen Vorgang gewaschen. Im Anschluss erfolgt die sogenannte Sonnentrocknung, die zur weiteren Verbesserung des Kaffeegeschmacks beiträgt. Dieses umfassende Verfahren verleiht dem Spezialitätenkaffee seine herausragende Qualität. Geschmacklich präsentiert sich dieser Kaffee als mild bis medium, mit sehr fruchtigen, süßen, leicht schokoladigen sowie würzigen Akzenten. Die handgepflückte Ernte, die sehr selektiv durchgeführt wird, unterstreicht die hohe Qualität des Spezialitätenkaffees. Durch die kunstfertige Röstung unserer Röstmeister sind unsere Kaffees für diverse Zubereitungsarten geeignet. Alle Bohnen werden bei niedriger Temperatur über längere Zeit im Trommelröster sanft geröstet und anschließend im Kühlsieb mit Luft schonend abgekühlt, was die Aromen bewahrt. Dieser Kaffee zeigt sich als mittelhelle Röstung und ist sehr aromenreich. Für ein optimales Geschmackserlebnis empfehlen wir die Zubereitung des Kaffees in der Aero Press (mittelfeiner Mahlgrad), im Handfilter (mittlerer Mahlgrad), in der Filter-Kaffeemaschine (mittlerer Mahlgrad), in der Chemex (mittelgrober Mahlgrad), in der Stempelkanne (grober Mahlgrad) oder in der Karlsbader-/Bayreuther Kanne (sehr grober Mahlgrad). Auch im Kaffeevollautomaten (ganze Bohne) entfaltet er eine delikate Note im Tassenprofil.

ab 16,25 €* (32,50 €* / kg)

Nachhaltig durch Graspapier
Wir haben uns bewusst dazu entschieden unsere Produkte ausschließlich mit Graspapier zu verpacken oder bereits verwendete Kartonnagen wiederzuverwenden.