Wenn du diesen Kaffee magst, werden dir diese Bohnen auch gefallen

Ngila Estate AB
Gewicht: 250G | Mahlung: Siebträger
Dieses Microlot heißt "Ndege" zu deutsch "Großer Vogel", und besticht durch seine intensive Süße in dem sehr schokoladenem Körper und seinem samtweichen Mundgefühl. Der Kaffee ist im sog. "honey process" nach seiner Ernte bearbeitet d.h. das die Bohnen nach dem "pulpen", also der Trennung von Kirsche und Bohnen, mit dem noch an den Bohnen verbliebenem Fruchtfleisch in die Sonne zum Trocknen gelegt werden. Während des Trocknungsprozesses müssen die Bohnen alle 2 Std. mit der Hand bewegt werden, damit die Fermentation gleichmäßig stattfinden kann. Der Fruchtzucker wandert dann zusätzlich in die Bohnen und erzeugt hier nach dem Rösten einen besonders hohen Grad an Süße. Es gibt nur 10 Säcke von dieser wunderbaren Bohne, und die sind nun in unserem Besitz. Die Farm liegt im Karatu Distrikt an den Hängen des Ngorongoro Kraters inmitten des Ngila Forest Reservats. Sie wurde im 20. Jahrhundert von einer deutschen Familie begründet und nach dem 2. Weltkrieg von britischen Farmern übernommen. Diese verkauften die Farm im Jahr 1990 wiederum an Deutsche, die Familie von Rudolf Meyer. Seitdem ist die Kaffee-Anbaufläche erweitert worden, eine Bewässerungsanlage und neue Verarbeitungsmaschinen wurden angeschafft. Seit über 10 Jahren ist der Ngila Kaffee als einer der besten gewaschenen Arabica Kaffees der Ngorogoro-Region bekannt. Das Wasser des Endoro-Flusses, das aus dem Ngorogoro-Nationalpark kommt, wertet den Ngila Kaffee noch zusätzlich auf. Lage: Im Karatu Distrikt an den Hängen des Ngorongoro Kraters in den nördlichen Highlands von Tansania Höhenlage: Zwischen 1.600 – 1.800 Metern über dem Meeresspiegel. Bodenart: Vulkanische Böden.

ab 9,13 €* (36,52 €* / kg)

R100 - Harley Estate
Gewicht: 250G | Mahlung: Bohnen
Ein wunderbarer Kaffee aus Indien von den Harley Estates 100% Robusta und honey process - so einen besonderen Kaffee haben Sie noch nie getrunken! Ich wollte schon lange mal eine Lanze für Robusta-Bohnen brechen, die werden zu unrecht immer sehr negativ dargestellt. Die Welt der Espressotrinker oder die günstigen einfachen Massenkaffees würden ohne diese Bohne gar nicht auskommen. Zunächst ist die richtige Bezeichnung der Varietät „Coffea Canephora“, und es ist deutlich schwieriger, einen wirklich guten Robusta / Canephora zu finden. Die Bohne wächst zwischen 300 und maximal 900 Höhenmetern, sie hat einen sehr hohen Ertrag und ist äußerst robust und unanfällig gegen Schädlinge, Bakterien sowie andere typische Kaffeekrankheiten. Dafür ist sein Aroma meist unangenehm, muffig, erdig, oft sehr phenolisch, (chemisch). Sein Mundgefühl ist recht rau und ruppig auf der Zunge, die Süße ist meist gar nicht zu finden. Diese negativen Aspekte kann die Industrie aber durch Behandlung mit heißem Wasserdampf noch vor dem eigentlichem Rösten deutlich abmildern das nennt sich dann Vaporisieren. Wer etwas auf sich hält, sucht lieber gleich das wirklich gute Produkt, das ist nicht leicht und auch recht kostspielig. Es ist kein Problem, wie in unserem Fall auch mal deutlich mehr Geld auszugeben als für so manche Arabicas, das Ergebnis lohnt sich jedoch, wie ich finde. Die qualitativ besten Robustas kommen übrigens aus Guatemala, Uganda und Indien. Ich wurde in Indien bei den „Harley estates“ fündig, hier wird Robusta auf ungewöhnlichen 1200 Hm angebaut, und man gibt sich bei der gesamten Behandlung genauso viel Mühe wie vergleichsweise bei hochwertigen Arabicas. Eventuell hat es mit der Anbauhöhe zu tun, aber die Kirschen haben hier ein sehr festes Fruchtfleisch und eine ungewöhnlich harte Haut. Aus diesem Grund werden sie zweimal gewaschen und fermentiert, bevor er noch in seiner Pergamenthülle mindestens weitere vier Wochen vor Ort reift. Das Ergebnis ist eine beachtlich erdnussig-nussige Tasse mit sehr kompaktem karamellartigem Körper. Diese (unsere) besondere Bohne wird in kleiner Menge sogar im honey-process hergestellt, was für viel Süße sorgt und gewöhnlicherweise nur mit Arabicas gemacht wird. Diesen Rohkaffee röste ich nun reinsortig zum 100% Robusta –Espresso. Er ist eine kleine Offenbarung an Süße Karamell, Nuss und vor allem Erdnuss dabei auf der Zunge mit einem sehr angenehmen Nachklang, dazu doppelt so viel Koffein wie ein Arabica. Auch alle Cappuccino und Kaffee,-Latte, Trinker finden hier aussagekräftige Harmonie mit Milch.

ab 7,63 €* (30,52 €* / kg)

La Esmeralda Geisha
Gewicht: 250G | Mahlung: Bohnen
Dieser Kaffee ist eine Offenbarung! Kaffeeprofis weltweit sind sich einig: das ist der ultimative Kaffee. Ãœber Herrn Peterson, den “Erfinder” des modernen Geisha, ist in den USA ein Buch geschrieben worden mit dem Titel: "God in a cup!" und die Fachwelt verneigt sich andächtig. Nun muss man zu diesem Kaffee wissen, dass er nicht wie ein klassischer Zentralamerikaner schmeckt, er also nicht vordergründig schokoladige oder nussige Noten aufweist, sondern stattdessen enorme Fruchtnoten von Jasmin und Blutorange mitbringt. Er ist auf der Zunge ungewöhnlich Teeähnlich, ... ich dachte bei meiner ersten Tasse an Jasmintee mit Kaffeearoma, und das in einer auch für mich bis dahin unbekannten Intensität. Mann muss sich ein wenig darauf einlassen und wird fortan diesen Geschmack wohl nie wieder bei einem anderen Kaffee wiederfinden. Sensationell und einzigartig. Aber was hat Herr Peterson nun anders gemacht als die Kollegen? Zunächst hat er sich allen Warnungen zum Trotze ein paar Kaffeepflanzen der Varietät "Geisha" angepflanzt. Diese Pflanze konnte jedenfalls in Amerika nie so recht ertragreich angebaut werden, und zudem ist ihre Kultivierung erschwert durch Anfälligkeiten gegen Bakterien und anderen Schädlingen des zentralamerikanischen Klimas. Jedoch schaffte es Herr Peterson vielleicht auch durch den Anbau in seinen höchsten Lagen den Gegenbeweis anzutreten und diesen tollen Kaffee auf hohem Level herzustellen. Nach einigen erfolgreichen Saisons verarbeitete man den Kaffee nach der Ernte im sogenannten "wet honney process", einem sehr aufwendigen Trocknungsverfahren, bei welchem an den frisch gepulpten Bohnen (so nennt man die Trennung der Kirsche von ihren beiden Kernen/Bohnen) noch ein großer Anteil von Fruchtfleisch verbleibt. In diesem Stadium nennt man den Kaffee "Pergamino", weil er noch seine Pergaminhaut besitzt. Der Pergamino wird nun auf sogenannten Afrikan-Beds, das sind ca. 3 x 2m große ca. 5cm hohe Trocknungsflächen, welche ca. 1,50 m, über dem Boden konstruiert sind. Hier liegt der Kaffee in sehr dünner Schicht und muss ständig von Hand bewegt werden, um in der Sonne trocknen zu können. Dieser Trocknungsprozess ist heikel, da das verbleibende Fruchtfleisch fermentieren oder schimmeln kann und somit die Ware sofort verdorben wäre oder aber mindestens eine deutliche geschmackliche Fehlnote hätte. Macht man alles richtig, bekommt der Kaffee intensive süße Fruchtnoten durch das trocknende Fruchtfleisch auf seiner Oberfläche, man wird einen außergewöhnlichen Kaffee in der Tasse vorfinden. Dieser Vorgang ist jedoch sehr aufwendig, und die Kosten oder das Risiko können von kleinen Bauern meist nicht getragen werden. Ich bin der Meinung, dass dieser Kaffee einer der wenigen teuren Kaffees ist, der sein Geld bei jeden Schluck wert ist, er ist ein geschmackliches Highlight, extravagant und einzigartig. Solche Rohkaffees werden in kleinen Gebinden auf Vakuum gezogen zu uns geliefert, so das wir auch über die nächsten Wochen hin immer sehr frische Ware anbieten können. Genießen Sie das Außergewöhnliche!

ab 43,75 €* (175,00 €* / kg)

Cocos Kaffee
Gewicht: 250G | Mahlung: French Press
Kaffee mit Cocos-Geschmack in einer Mischung feinster und handverarbeiteter Hochlandbohnen. Wir arbeiten auch hier nur mit Kaffees, welche aus dem fairen Handel kommen und ökologisch sowie nachhaltig angebaut sind. Für unsere Aromakaffees haben wir eine Grundmischung dreier mittelamerikanischer Hochlandkaffees entwickelt, welche durch Ihre elegante, feine Säure und harmonischen vollen Körper immer noch ein wenig Platz lassen für ein zusätzliches Aroma Ihrer Wahl. Wir haben vor vielen Jahren ein Verfahren entwickelt, bei dem der Kaffee nach dem Rösten mit reinen, hochwertigen Aromaölen benetzt wird, so können wir Ihnen einen unvergleichlichen Kaffeegenuss garantieren, ohne die geschmackliche Eintrübung durch die bekannten zuckerlastigen Sirupe. Alle unserer Aromakaffees sind auch für den Vollautomaten geeignet.

ab 7,25 €* (29,00 €* / kg)

Wiener Melange
Gewicht: 500G | Mahlung: French Press
Nach einer alten Rezeptur aus bester Wiener Kaffeehaus-Tradition wurden geröstete Kakaobohnen gebrochen und dem Bohnenkaffee beigemischt, um einen schokoladenen Körper in der Tasse zu kreieren. Dies geht leider zu Lasten von Kaffee-Mahlwerken. Wir haben diese Idee weiterentwickelt und geben nach dem Rösten in einem Spezialverfahren feinstes Kakaoöl hinzu. Hierdurch erhält dieser Blend seine unverwechselbare Note von tiefem, lang anhaltenden Kakao. Wir arbeiten auch hier nur mit Kaffees, welche aus dem fairen Handel kommen und ökologisch sowie nachhaltig angebaut sind. Für unsere Aromakaffees haben wir eine Grundmischung dreier mittelamerikanischer Hochlandkaffees entwickelt, welche durch Ihre elegante, feine Säure und harmonischem vollem Körper immer noch ein wenig Platz lässt für ein zusätzliches Aroma Ihrer Wahl. Wir haben vor vielen Jahren ein Verfahren entwickelt, bei dem der Kaffee nach dem Rösten mit reinen, hochwertigen Aromaölen benetzt wird, so können wir Ihnen einen unvergleichlichen Kaffeegenuss garantieren, ohne die geschmackliche Eintrübung durch die bekannten zuckerlastigen Sirupe. Unsere Aroma-Kaffees sind alle Vollautomaten geeignet und alkoholfrei.

ab 14,50 €* (29,00 €* / kg)

Cardamon Kaffee
Gewicht: 250G | Mahlung: French Press
Kaffee mit Cardamom-Geschmack ist in der arabischen Welt eine weit verbreitete Spezialität. Wir arbeiten auch hier nur mit Kaffees, welche aus dem fairen Handel kommen und ökologisch sowie nachhaltig angebaut sind. Für unsere Aromakaffees haben wir eine Grundmischung dreier mittelamerikanischer Hochlandkaffees entwickelt, welche durch Ihre elegante, feine Säure und harmonischen vollen Körper immer noch ein wenig Platz lassen für ein zusätzliches Aroma Ihrer Wahl. Wir haben vor vielen Jahren ein Verfahren entwickelt, bei dem der Kaffee nach dem Rösten mit reinen, hochwertigen Aromaölen benetzt wird, so können wir Ihnen einen unvergleichlichen Kaffeegenuss garantieren, ohne die geschmackliche Eintrübung durch die bekannten zuckerlastigen Sirupe. Alle unserer Aromakaffees sind auch für den Vollautomaten geeignet.

ab 7,25 €* (29,00 €* / kg)

Yellow Bourbon
Gewicht: 500G | Mahlung: Bohnen
Brasilianische Kaffees, besonders die hier früher sehr häufig angebaute Varietät: Yellow Bourbon, zeichnen sich durch ihren milden und meist sehr nussigen Körper aus. Oft werden sie in Filterkaffee-Mischungen und Espressokaffees verwendet, weil sie sehr angenehme Grundnoten und wenig Säure haben. Ganz grundsätzlich liebe ich die Yellow sowie Red Bourbons und Red Catuai´s aus Brasilien.Antônio Andrade Pereira Filho und Maria da Conceição Costa Pereira beschlossen in den frühen 70er Jahren, in den Kaffeeanbau in Carmo de Minas zu investieren. Sie kauften 90 Hektar Land und begannen, die ersten Setzlinge zu pflanzen. Fast zur gleichen Zeit, als diese Bäume wuchsen, wurden die beiden Töchter des Paares geboren: Maria Valéria und Maria Rogéria. Die Schwestern begannen schon früh, dem Vater bei der Bewirtschaftung des Hofes zu helfen. Als sie heirateten, kamen ihre Ehemänner, um ihre Frauen bei der gemeinsamen Arbeit zu unterstützen. Als der Vater starb, beschlossen die Schwestern, sich nicht zu trennen, sondern ihre Verbindung noch stärker zu machen. Daher änderten sie den Namen der Farm von Serrado in Irmãs Pereira (Pereira- Schwestern, auf Englisch), um den Geist der Schwesternschaft zu besiegeln. Maria Rogéria Pereira: “Unser größter Stolz ist unser Zusammenschluss als Schwestern und unsere größte Herausforderung ist es, unseren Pioniergeist aufrechtzuerhalten.Auf unserer Kaffee-Safari im Herbst 2023 haben wir, wie es der Zufall so wollte, auf einem sehr nettem Grillfest, bei Luis Paulo einem Kaffeehändler in Carmo de Minas und Sohn des heutigen Farmbetreibers Hr. Isidro Pereira kennengelernt. Im Gespräch ergab sich natürlich schnell meine Frage: „welche Farm betreiben Sie ..?“ Ja und bei der Antwort hab ich wohl etwas doof und überrascht geguckt, jedenfalls haben wir ordentlich gelacht und noch viel Spaß gehabt, was für ein netter Mann.Da fliegt und fährt man tausende km durch die Weltgeschichte …und zack .. da steht ein Kaffeefarmer, dessen Kaffee Du einfach nur toll findest und sehr gerne verkaufst … neben Dir am Grill.Das Leben ist schon verrückt.

ab 15,75 €* (31,50 €* / kg)

Spanisch Caramel Kaffee
Gewicht: 126G | Mahlung: Siebträger
Kaffee mit Karamell-Geschmack in einer Mischung feinster und handverarbeiteter Hochlandbohnen. Wir arbeiten auch hier nur mit Kaffees, welche aus dem fairen Handel kommen und ökologisch sowie nachhaltig angebaut sind. Für unsere Aromakaffees haben wir eine Grundmischung dreier mittelamerikanischer Hochlandkaffees entwickelt, welche durch Ihre elegante, feine Säure und harmonischen vollen Körper immer noch ein wenig Platz lassen für ein zusätzliches Aroma Ihrer Wahl. Wir haben vor vielen Jahren ein Verfahren entwickelt, bei dem der Kaffee nach dem Rösten mit reinen, hochwertigen Aromaölen benetzt wird, so können wir Ihnen einen unvergleichlichen Kaffeegenuss garantieren, ohne die geschmackliche Eintrübung durch die bekannten zuckerlastigen Sirupe. Alle unserer Aromakaffees sind auch für den Vollautomaten geeignet.

ab 4,11 €* (32,62 €* / kg)

Erdbeere Kaffee
Gewicht: 250G | Mahlung: Kaffeemaschine
Kaffee mit Erdbeer-Sahne-Geschmack in einer Mischung feinster und handverarbeiteter Hochlandbohnen. Wir arbeiten auch hier nur mit Kaffees, welche aus dem fairen Handel kommen und ökologisch sowie nachhaltig angebaut sind. Für unsere Aromakaffees haben wir eine Grundmischung dreier mittelamerikanischer Hochlandkaffees entwickelt, welche durch Ihre elegante, feine Säure und harmonischen vollen Körper immer noch ein wenig Platz lassen für ein zusätzliches Aroma Ihrer Wahl. Wir haben vor vielen Jahren ein Verfahren entwickelt, bei dem der Kaffee nach dem Rösten mit reinen, hochwertigen Aromaölen benetzt wird, so können wir Ihnen einen unvergleichlichen Kaffeegenuss garantieren, ohne die geschmackliche Eintrübung durch die bekannten zuckerlastigen Sirupe. Alle unserer Aromakaffees sind auch für den Vollautomaten geeignet.

ab 7,25 €* (29,00 €* / kg)

Blue Mountain
Gewicht: 250G | Mahlung: Karlsbader
Dieser Blue Mountain Kaffee aus Kenia gilt als einer der aromareichsten Kaffees der Welt. Dieser Arabica ist herrlich aromatisch und mit ausgewogener Balance von Körper und Säure. Kenianische Kaffees zeichnen sich aus durch ihre dichten, sehr beerigen Körper. Blau,- Johannis- und Brombeernoten sind die Fruchtnoten, die am häufigsten in diesen Kaffees gefunden werden. Und je stärker man diese herausschmeckt, desto besser. Zumeist wird der Kenia Blue Mountain unterhalb des Äquators angebaut und ist nicht zuletzt durch "Jenseits von Afrika", dem Film über die Lebensgeschichte der dänischen Schriftstellerin Karen Blixen, die in den 1920ern in Kenia eine Kaffeefarm betrieb, ein weltweit bekannter Kaffee, der als Spitzenqualität gehandelt wird.

ab 8,63 €* (34,52 €* / kg)

Nachhaltig durch Graspapier
Wir haben uns bewusst dazu entschieden unsere Produkte ausschließlich mit Graspapier zu verpacken oder bereits verwendete Kartonnagen wiederzuverwenden.